Roboterprogrammierung leicht gemacht – für KMUs

Aug 21, 2020

Kleine und mittelständische Unternehmen sind für die deutsche Wirtschaft von immenser Bedeutung. Sie bilden 99% der gesamten Unternehmen Deutschlands und beschäftigen über die Hälfte aller Arbeitnehmer. Mit relativ geringen Investitionen und kleiner Produktion erwirtschaften Sie ca. jeden 2. Euro in Deutschland und sind oft zusätzlich starke Partner für Großunternehmen, indem sie zusätzliche Dienstleistungen anbieten. Obwohl KMUs stark zum BIP der Volkswirtschaft beitragen, schränkt ihre kleine Produktion ihre Fähigkeit ein, Technologien zu übernehmen, die (in der Vergangenheit) enorme Investitionen erforderten, wie etwa Roboter. All das ändert sich jetzt! Das in Dresden ansässige No-Code-Robotikunternehmen Wandelbots verändert den Status Quo mit einer kostengünstigen Technologie, die es auch Laien ermöglicht, Roboter innerhalb von Minuten selbst anzulernen. Dies ermöglicht KMUs weiterhin kleine Losgrößen zu produzieren, Mitarbeiter für komplexere Prozesse einzusetzen und all das ohne große Summen für die Anschaffung und laufende Kosten eines Roboters auszugeben.

Bisher gab es eine Vielzahl von Herausforderungen, vor denen KMUs bei der Anschaffung von Robotern standen. Eine 2019 von „The Manufacturer“ durchgeführte Studie über die Einführung von Robotern in KMUs ergab mehrere Herausforderungen, die die Möglichkeiten von KMUs zur Einführung von Robotern einschränkten. Die folgenden 3 Punkte greifen die  wichtigsten Herausforderungen auf und wie Wandelbots diese löst, um KMUs den Einstieg und die Nutzung dieser Technologien ermöglicht.

1. Mangel an Flexibilität

Problem: Flexibilität in Bezug auf die Automatisierung ist ein großer Entscheidungsfaktor – gerade für kleine und mittelständische Unternehmen. Prozesse müssen an verschiedene Optionen angepasst werden können, um eine höhere Produktvariationen zu gewährleisten. Bisher waren Roboter jedoch sehr unflexibel einsetzbar, da Sie immer von Experten in einer roboterabhängigen Codiersprache programmiert werden mussten.  

Lösung: Der Wandelbots TracePen ist ein handgeführter Stift, der menschliche Bewegungen automatisch auf Roboter überträgt. Das bedeutet, dass man Robotern neue Fertigkeiten beibringen kann, indem man die Fertigkeiten selbst durch einfaches „vorzeichnen“ ausführt. Dabei müssen keine Robotertypen berücksichtigt werden, da die Software roboterherstellerunabhängig arbeitet. Dadurch wird das Anlernen von Robotern kinderleicht und Robotikexperten im eigenen Unternehmen sind nicht mehr notwendig. Stattdessen, lässt Wandelbots Experten der jeweiligen Applikationen selbst zu Roboterexperten werden und ermöglicht Laien Roboter einfach an Produktvariationen anzupassen.

2. Hohe Kosten

Problem: Die Kosten der Automatisierung sind im Vergleich zum ROI für KMUs relativ hoch. Dies liegt jedoch daran, dass fast 70% der Gesamtkosten eines Roboters für die Programmierung und andere Softwareanwendungen aufgewendet werden.

Lösung: Diese Programmierkosten werden durch die Wandelbots Software auf einen Bruchteil minimiert. Das Teachen mit dem TracePen ist im Vergleich zur herkömmlichen Programmierung bis zu 10x günstiger und trotzdem zeitsparend. Weder teuer-bezahlte Roboterexperten noch lange Wartezeiten auf Systemintegratoren sind durch diese Software weiterhin notwendig.

3. Kleine Losgrößen

Problem: Im Gegensatz zu großen Unternehmen produzieren KMUs oft in so kleinen Mengen, dass Roboter möglicherweise nicht einsetzbar sind. Es erscheint unpraktisch, einen Roboter zu programmieren oder einzurichten, nur um solch kleine Mengen zu produzieren, und den gesamten Prozess stetig umändern zu müssen.

Lösung: Der Wandelbots TracePen ist genau für solche Szenarien entwickelt worden. Die intuitive App ermöglicht ein schnelles Umlernen von Robotern und eine einfache Implementierung, sodass die Fertigung kleiner Losgrößen mit Hilfe von Robotern kein Problem mehr darstellt. Ein Roboter kann innerhalb von Minuten neu angelernt werden. Es entstehen keine langen Produktionsausfälle und eine Produktion mit der Losgröße 1 kann weiterhin realisiert werden.  

Jetzt, wo Sie bereits einen ersten Einblick darin erhalten haben, wie Wandelbots das Problem der Roboteradoption für KMUs löst, ist es an der Zeit, dass Sie das Produkt selbst in Aktion sehen, denn sehen heißt glauben!

Mitte Juni brachte Wandelbots den TracePen im Rahmen einer Seminarreihe auf den Markt. Obwohl ursprünglich geplant war, dieses Produkt auf der Automatica-Messe vorzustellen, um den Teilnehmern die Möglichkeit zu geben, dieses Produkt selbst auszuprobieren, hat die aktuelle globale Pandemie den schnellen Wechsel zu einer sichereren Alternative bewirkt. Die Seminarreihe umfasst Demonstrationen, bei denen der TracePen verwendet wurde, um einem Universal Robot eine Klebeanwendung sowie einem ABB Roboter eine Entgratungsanwendung beizubringen. Wenn Sie nicht die Möglichkeit hatten, an den Seminar-Sitzungen teilzunehmen, können Sie sich die gesamte Serie trotzdem hier ansehen. Wir haben alles aufgezeichnet, um sicherzustellen, dass niemand etwas verpasst. 

Am Ende jedes Seminars lassen wir verschiedene Fragen zum Produkt von unseren Experten vor Ort beantworten. Dies ist ein Aspekt einer echten Messe, den wir auch in die Webinarreihe eingebracht haben, um sicherzustellen, dass unsere Teilnehmer voll in die gesamte Veranstaltung einbezogen werden. Die Fragen sowie alle Antworten auf diese Fragen wurden ebenfalls hier für Sie zusammengestellt.

Wenn Sie Ihre Reise in die Automatisierung beginnen möchten, kontaktieren Sie uns jetzt, um mehr über unsere Technologie und alles, was sie für Sie tun kann, zu erfahren. Wir machen Robotik für jedermann möglich!

Artikel veröffentlicht von Kollege Roboter.

„50% aller Aufgaben werden bis 2025 von Robotern übernommen“
World Economic Forum 2018

Über die Autoren

Annelie Harz

Marketing Specialist

Dikachi Chizim

Communications & Social Media Werkstudentin

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihre Daten sind uns sehr wichtig. Diese werden daher ausschließlich im Rahmen der Kommentierung unseres Blogs verwendet. Einer Verwendung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.
You data is important to us. These are therefore only used in the context of commenting on our blog. You can object to the use of your data at any time. For further information, please refer to the privacy policy.

Verwandte Artikel

Höhepunkte unserer „Bubbles-and-Bots“-Veranstaltung

Höhepunkte unserer „Bubbles-and-Bots“-Veranstaltung

Wir haben den stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden von Siemens, Roland Busch, und den sächsischen Ministerpräsidenten, Michael Kretschmer, hier in unserem Dresdner Büro empfangen! Lesen Sie in diesem Artikel über die Höhepunkte der Veranstaltung.

Triff Uns

01.10.2020
5G Summit,
Dresden, Deutschland

08.-11.12.2020
Automatica München, Deutschland
Halle C6 Stand 417

23./24.09.2020
All About Automation,
Chemnitz, Deutschland

21.10.2020
Kollege Roboter,
München, Deutschland

03./04.09.2020
Unhide the Champions,
Virtual

05.-08.10.2020
Motek,
Stuttgart, Deutschland

21.10.2020
Kollege Roboter,
München, Deutschland

08.-11.12.2020
Automatica München, Deutschland
Halle C6 Stand 417