Warum Roboterschweißen für KMUs von großem Nutzen ist

Warum Roboterschweißen für KMUs von großem Nutzen ist

Mai 27, 2021

Roboter bieten eine breite Palette von Vorteilen für verschiedene Anwendungen und unterschiedliche Unternehmenstypen und -größen. Aufgrund der Sicherheits- und Effizienzprobleme, die dem manuellen Schweißen zugeschrieben werden, hat sich das Roboterschweißen zu einer der häufigsten Arten der Roboterautomatisierung entwickelt. Vor allem in den letzten Jahrzehnten wurden Schweißroboter in Produktionslinien auf der ganzen Welt in großem Umfang eingesetzt. Es handelt sich also um eine bewährte Technologie, die von mehreren Herstellern eingesetzt wird, um den Schweißprozess generell zu optimieren und gleichzeitig die Qualität der geschweißten Teile zu verbessern. Obwohl das Roboterschweißen mehrere Vorteile hat, sehen die meisten kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) diese Technologie immer noch als kostspielig und nur für große Unternehmen geeignet an. Die jüngsten technologischen Fortschritte haben jedoch die Gesamtkosten der Robotertechnik gesenkt, so dass das Roboterschweißen auch für kleinere Unternehmen erschwinglich und vorteilhaft ist. 

Roboterschweißen kann für kleine und mittelständische Unternehmen in folgender Hinsicht von Vorteil sein:

1. Roboter erhöhen die Produktivität und Effizienz

Unabhängig davon, ob der Schweißer ein Mensch oder ein Roboter ist, benötigen einzelne Schweißnähte ungefähr die gleiche Zeit. Daher ist die Vorstellung, dass Roboter immer schneller schweißen, generell ein Irrglaube. Allerdings erfordert das manuelle Schweißen ein hohes Maß an Geschicklichkeit und gute Konzentration, um immer wieder eine hohe Qualität der Schweißnähte zu erreichen. Das Roboterschweißen hingegen kann im Dauerbetrieb laufen und den gleichen Schweißzyklus rund um die Uhr präzise ausführen. Darüber hinaus gibt es verschiedene Roboterperipheriegeräte, die dazu beitragen, die Stillstandszeiten des Roboters beim Schweißen zu reduzieren. Düsenreinigungsstationen zum Beispiel reinigen die Düse der Schweißpistole von Ablagerungen und Schmutz, wodurch Schweißfehler minimiert werden und die Roboter den ganzen Tag über effizienter schweißen können. Roboter können auch Produktionszykluszeiten einsparen, da sie sich schnell zwischen den Schweißnahtpositionen bewegen können, was zu einer erheblichen Steigerung der Produktionsleistung führt. Da Roboter rund um die Uhr mit hoher Qualität schweißen können, bedeutet dies, dass selbst eine einzige Roboterzelle, die von einem kleinen oder mittelgroßen Unternehmen eingesetzt wird, einen entscheidenden Beitrag zur Steigerung der Gesamtproduktivität und Effizienz leisten kann. Auch für kleine Losgrößen, bei denen man den Roboter häufig umrüsten muss, erobern die ersten Lösungen den Markt, um die Produktivität drastisch zu erhöhen und Stillstandszeiten zu reduzieren. Wandelbots Teaching ist eine davon. Sie führt den Benutzer mit einer intuitiven App durch den gesamten Prozess und ermöglich auf diese Weise das Anlernen eines Roboters innerhalb weniger Minuten.

2. Roboterschweißen ermöglicht Kosteneinsparungen

Eine der häufigsten Herausforderungen für Handschweißer ist die Überfüllung. Um eine bessere Schweißnaht zu erzeugen, tragen Handschweißer oft mehr Schweißmaterial auf als erforderlich, wodurch eine dickere Schweißraupe entsteht. Dies führt zu Zeit- und Materialverschwendung. Zum Beispiel kann eine Schweißraupe, die nur 3mm dicker ist als erforderlich, bis zur doppelten Menge an Zusatzwerkstoff kosten. Dies mag gering erscheinen, bis man die Menge an unnötigem Schweißzusatzwerkstoff berechnet, die in einem ganzen Jahr verschwendet wird. Abgesehen von der Verschwendung von Zusatzwerkstoff kann eine Überfüllung Verformungen an einem Schweißteil verursachen, was zu Nacharbeit führt und noch mehr Ressourcen benötigt. Dies ist eine Herausforderung, die durch den Einsatz von Schweißrobotern leicht zu lösen ist, da sie in hohem Maße präzise sind. Aufgrund der Konsistenz von Robotern verbrauchen Roboterschweißzellen nur die Ressourcen, die zum Schweißen eines Teils erforderlich sind, wodurch die Möglichkeit der Materialverschwendung durch Überfüllung oder andere manuelle Schweißfehler ausgeschlossen wird. Allerdings muss der Roboter richtig programmiert sein, sonst können die gleichen Fehler auch in größerem Umfang auftreten.   
Die Kosten für die Roboterprogrammierung sind eine weitere große Herausforderung. Eine moderne Technologie wie Wandelbots löst dieses Problem jedoch bereits mit einer einfach zu bedienenden Lösung, die es jedem ermöglicht, Robotern das Schweißen beizubringen ohne eine einzige Zeile Code zu schreiben. Im Vergleich zur Einstellung von Roboterprogrammierern ist diese Lösung für kleine und mittelständische Unternehmen relativ erschwinglich. Um sicherzustellen, dass die Roboter die gewünschten Teile richtig schweißen, müssen die vorhandenen Handschweißexperten außerdem gut geschult sein, um den Robotern die gewünschte Schweißanwendung beibringen zu können. Auch dies war in der Vergangenheit mit enormen Kosten für kleine und mittelständische Unternehmen verbunden, da die meisten Handschweißer in der Regel keine Programmierkenntnisse haben. Dies ist eine weitere Herausforderung, die Wandelbots löst. Da Wandelbots Teaching einfach zu bedienen ist, ist für Handschweißer wenig bis gar keine Schulung erforderlich, um Roboter selbständig anzulernen. Daher entfallen auch diese Schulungskosten, was den Return on Investment (ROI) von Robotern auch für KMUs viel höher macht.

3. Roboter erhöhen die Sicherheit am Arbeitsplatz

Die Sicherheit am Arbeitsplatz ist sehr wichtig, besonders für KMUs, die bei einer steigenden Anzahl von Arbeitsunfällen mit höheren Versicherungskosten rechnen müssen. Einige der größten Vorteile des Roboterschweißens werden von Handschweißern erfahren, die in ungesunden und unsicheren Umgebungen arbeiten. In Schweißfabriken sind Handschweißer oft dem Risiko ausgesetzt, giftige Schweißdämpfe einzuatmen, ultraviolettem Licht ausgesetzt zu sein oder sich die Augen zu verblitzen. Schweißroboter verfügen in der Regel über spezielle mechanische Barrieren und Sensoren, die verhindern, dass sich Arbeiter/innen während des Schweißvorgangs gesundheitsgefährdenden Bereichen nähern. Sicherheit führt auch zu höherer Effizienz, da sicherere Arbeitsabläufe weniger Verbindlichkeiten durch Unfälle verursachen.

4. Es hilft, das Problem des „Fachkräftemangels“ zu überwinden

Laut der American Welding Society werden allein in den USA bis 2024 voraussichtlich bis zu 400.000 Handschweißer fehlen. Auch in Deutschland gehört das Schweißen laut wagecenter zu den Top 20 Berufen, bei denen es an Arbeitskräften mangelt. Es ist offensichtlich, dass der Fachkräftemangel für unseren aktuellen und zukünftigen Arbeitskräftebedarf eine zunehmende Herausforderung darstellt, insbesondere in der Schweißbranche. Das Roboterschweißen spielt eine große Rolle, wenn es darum geht, diese Qualifikationslücke zu schließen und den Mangel an manuellen Schweißern zu kompensieren. Es ist vorteilhaft, die begrenzten Personalressourcen des Unternehmens in andere kreative Aufgaben innerhalb der Organisation zu lenken, wie z. B. Planung, Steuerung, Überwachung oder sogar das Generieren neuer innovativer Ideen für Schweißprozesse, und Roboter zur Ausführung der monotonen Aufgaben einzusetzen. Dies bietet KMUs Möglichkeiten zum Wachstum innerhalb ihrer aktuellen Märkte und sogar zur Expansion in neue Märkte.

Das Geheimnis, um als KMU die Vorteile des Roboterschweißens zu maximieren, liegt in der Auswahl des richtigen Schweißsystems, das zu den Anforderungen des Unternehmens passt. Dazu gehören die richtigen Robotermarken, die richtige Roboterperipherie, die richtigen Roboter-Teaching-Lösungen und so weiter.   

Die Wandelbots Teaching-Lösung befähigt jeden, mit Robotern zu schweißen, unabhängig von vorherigen Roboterkenntnissen. Sobald die Software auf einem Roboter läuft, ermöglicht sie unzählige Möglichkeiten, Roboterschweißanwendungen einfach zu bedienen und zu optimieren. Das bedeutet, dass mit Wandelbots der Einsatz und das Training von Schweißrobotern auch für kleine und mittelständische Unternehmen einfacher wird. Sehen Sie sich jetzt eine Wandelbots-Produktdemo an, um mehr über unsere Lösung zu erfahren und wie sie Ihnen helfen kann, die Vorteile des Roboterschweißens zu maximieren. 

„Der Mangel an Handschweißern allein in den USA wird bis 2024 ein Defizit von 400.000 Arbeitskräften erreichen.“

American Welding Society

Warum Roboterschweißen für KMUs von großem Nutzen ist

Über die Autorin

Warum Roboterschweißen für KMUs von großem Nutzen ist
Dikachi Chizim

Content Marketing 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihre Daten sind uns sehr wichtig. Diese werden daher ausschließlich im Rahmen der Kommentierung unseres Blogs verwendet. Einer Verwendung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.
You data is important to us. These are therefore only used in the context of commenting on our blog. You can object to the use of your data at any time. For further information, please refer to the privacy policy.
Warum Roboterschweißen für KMUs von großem Nutzen ist

Verwandte Artikel

Stellen Sie sich Robotik ohne Coding vor!

Mit No-Code-Lösungen können Menschen Anwendungen ohne Programmieraufwand erstellen. Erfahren Sie, wie dies die nächste Generation der Robotik befähigt.