Im Rahmen des Robotics Festivals, das vom 13.-15. September 2022 in Leipzig stattfindet, hat Wandelbots erstmals seine eigens entwickelte, universelle Roboter-Programmiersprache “Wandelscript” vorgestellt. Das Ziel des Unternehmens: Alle Roboter, unabhängig von Hersteller oder Modell, können mit Wandelscript gesteuert werden.

Leipzig, 14. September 2022 – Wer in dieser Woche einen Tweet mit dem Hashtag #RoboticsFestival22 absetzt, ahnt nicht, dass er oder sie gerade mit einem Roboter interagiert. Für die Präsentation auf der internationalen Fachkonferenz hat Wandelbots eine Demo vorbereitet, die es in sich hat: Einen Roboter, der jeden Twitter-Post mit dem Hashtag #RoboticsFestival22 in Handschrift verwandelt und auf ein Blatt Papier schreibt. Die Applikation wurde mit Wandelskript entwickelt. „Die Verknüpfung mit externen Diensten wie Twitter steht hier beispielhaft dafür, wie Wandelscript als Schnittstelle zwischen Roboter und Anwendung funktioniert und zeigt, wie einfach jede:r mit Robotern interagieren kann. Diverse Tätigkeiten aus verschiedensten Bereichen, zum Beispiel aus der Industrie oder dem Handwerk, können so in Zukunft realisiert werden“, sagt Christoph Biering, Mitgründer von Wandelbots und Plattform-Experte.

Wandelscript: Eine universelle Programmiersprache für die Robotik
Bisher benötigte jeder Roboter seine eigene Programmiersprache. Mit Wandelscript hat das Robotiksoftware-Unternehmen nun eine universelle und intuitive Sprache entwickelt, mit der in Zukunft alle Roboter, unabhängig von Hersteller oder Modell, gesteuert werden können. Externe Anwender:innen können die Programmiersprache nutzen, um darauf aufzubauen und in eigene Entwicklungen zu integrieren. „Wir möchten unsere Anwendung kontinuierlich weiterentwickeln und Expertenwissen bündeln“, sagt Dr. Daniel Vorberg, Wandelbots-Experte für Artificial Intelligence. „Die Bildung eines Ökosystems, das vielfältigen Entwicklungen Raum gibt und die Demokratisierung der Robotik vorantreibt, ist unser Ziel“, fügt Vorberg hinzu. Anwender:innen ist es auf der anderen Seite möglich, eigene Systeme zu entwickeln und die Wandelbots-Software in bestehende Prozesse einzubauen. Neben der No-Code-Lösung Wandelbots Teaching, die Nutzer:innen befähigt, Roboter selbstständig anzulernen, ohne über Programmierkenntnisse zu verfügen, bietet das Unternehmen damit in Zukunft auch eine Lösung für Robotik-Programmierer:innen und Softwarentwickler:innen an.

Aktuell ist Wandelbots auf der Suche nach Betakunden und strategischen Partnern, die die neue Programmiersprache ausprobieren oder eigene Tools integrieren wollen. In der ersten Jahreshälfte 2023 soll Wandelscript einem breiteren Publikum zur Verfügung gestellt werden.

#RoboticsFestival22
Weitere Informationen zum Robotics Festival 2022 finden Sie hier.