Bereit zur Automatisierung Beitrag 1: Maschinenaufgaben

Okt 2, 2020

Parallel zur Durchführbarkeit der Automatisierung aus finanzieller Sicht müssen Sie über die Maschine selbst verschiedene Aspekte bedenken, die für Ihre Anwendungen erforderlich sind. Die folgenden Fragen können hilfreich sein, um Ihre Anforderungen zu ermitteln und diese Informationen in den Entscheidungsprozess zur Auswahl einer Maschine einfließen zu lassen:

  • Was sind die anstehenden Aufgaben und welche Aufgaben erwarten Sie für die Zukunft?
  • Welche Funktionalitäten benötigen Sie?
  • Wie flexibel sollte die Maschine sein?
  • Was sind die allgemeinen Nutzungsbedingungen?
  • Wann und wie oft würden Sie die Maschine einsetzen?

Automatisierung kann ein entmutigender und komplizierter Prozess sein, je nachdem welche Aufgabenautomatisiert werden müssen. Physische Aufgaben, die sich wiederholen und vorhersagbar ausgeführt werden, lassen sich viel leichter automatisieren. Daher müssen Sie als Voraussetzung die zu automatisierenden Aufgaben und ihre Komplexität identifizieren. Zudem sollten Änderungen bedacht werden, die in absehbarer Zukunft an dem Produkt oder dem Prozess vorgenommen werden. Darüber hinaus ist die Identifizierung der Produktionsmengen jedes Abschnitts für die Gestaltung des Automatisierungssystems als Ganzes von Nutzen.

Sobald Sie die zu automatisierenden Aufgaben oder Prozesse identifiziert haben, können Sie sich auf die Funktionalitäten konzentrieren. Es kann verschiedene Möglichkeiten geben, eine Aufgabe zu erfüllen. Alle diese Optionen sollten Ihnen zur Verfügung stehen. Beispielsweise kann ein Greifvorgang mit Hilfe von Hydraulik, Pneumatik oder mit elektrischen Aktuatoren ausgeführt werden. Wenn Sie planen, in Zukunft zwischen diesen unterschiedlichen Verfahren zu wechseln, müssen Sie dies von Anfang an in das Systemdesign einbeziehen. Im Allgemeinen sollten alle eventuell benötigten zusätzlichen Funktionen in den Maschinenentwurf einbezogen werden.

Flexibilität ist ein weiterer wichtiger Aspekt, der beim Entwurf eines Automatisierungssystems berücksichtigt werden sollte. Sowohl in Bezug auf Mobilität als auch auf Funktionalität ist es von Vorteil, ein hohes Maß an Flexibilität zu haben. Denn selbst wenn Sie eine hochentwickelte und einzigartige Maschine haben, um den gesamten oder einen Teil des Produktionsprozesses zu automatisieren würde eine Änderung des Produkts oder des Produktionsprozesses erhebliche Auswirkungen auf das Gesamtsystem haben.Dies würdesowohl eine enorme finanzielle als auch eine zeitliche Belastung darstellen. Daher sollte Flexibilität ein Schlüsselaspekt beim Entwurf eines Automatisierungssystems sein. Kollaborative Roboter, wie der UR5, wurden entwickelt, um dieses Problem zu einem gewissen Grad zu lösen. Wenn der UR5 zusammen mit dem TracePen von Wandelbots eingesetzt wird, können die meisten Automatisierungsaufgaben effektiver gelöst werden.

Jedes Produkt oder Produktionsverfahren erfordert besondere dabei Betriebsbedingungen. Im medizinischen Bereich ist zum Beispiel eine saubere und kontaminationsfreie Produktionsumgebung notwendig. In anderen Anwendungsfällen ist der Produktionsprozess extrem hohen oder extrem niedrigen Temperaturen ausgesetzt oder Systeme reagieren sehr empfindlich auf Vibrationen. Abgesehen von diesen zu beachtenden physikalischen Bedingungen haben verschiedene Länder unterschiedliche Gesetze, die eingehalten werden müssen. Diese Gesetze können sich auf die menschliche Sicherheit, Umwelteinflüsse, kommerzielle Aspekte und vieles mehr beziehen. Solche Bedingungen erfordern besondere Aufmerksamkeit beim Entwurf oder bei der Auswahl eines Automatisierungssystems. 

Anfangsinvestitionen und Wartungskosten in Automatisierung können beträchtlich sein. Daher müssen Sie die Nutzungshäufigkeit des Systems berücksichtigen. Sollte eine seltene Nutzung geplant sein, ist eine teure Automatisierung gegebenenfalls nicht zielführend. Im Gegensatz dazu sollten Sie bei einer hohen Produktionskapazität auch Vorkehrungen für Systemausfallzeiten treffen. Für diese Fragen sollten Sie quantifizierbare Antworten finden, um den Nutzen einer Automatisierungslösung besser einschätzen zu können.  

Die Automatisierung Ihrer Prozesse ist eine ernste Angelegenheit, aber dies sollte keine Belastung darstellen. Wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich noch heute an uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

„Die Automatisierung der Automatisierung, die Automatisierung der Intelligenz, ist eine so unglaubliche Idee, dass, wenn wir diese Fähigkeit weiter verbessern könnten, die Anwendungen wirklich ziemlich grenzenlos sind.“

Jensen Huang

Über die Autoren

Stephan Weber

Project Manager

Prasadi Gunawardana

Business Development Werkstudentin

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihre Daten sind uns sehr wichtig. Diese werden daher ausschließlich im Rahmen der Kommentierung unseres Blogs verwendet. Einer Verwendung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.
You data is important to us. These are therefore only used in the context of commenting on our blog. You can object to the use of your data at any time. For further information, please refer to the privacy policy.

Verwandte Artikel

Triff Uns

01.10.2020
5G Summit,
Dresden, Deutschland

08.-11.12.2020
Automatica München, Deutschland
Halle C6 Stand 417

23./24.09.2020
All About Automation,
Chemnitz, Deutschland

21.10.2020
Kollege Roboter,
München, Deutschland

03./04.09.2020
Unhide the Champions,
Virtual

05.-08.10.2020
Motek,
Stuttgart, Deutschland

21.10.2020
Kollege Roboter,
München, Deutschland

08.-11.12.2020
Automatica München, Deutschland
Halle C6 Stand 417